Räude beim Hund – Die unangenehmen Räudemilben und Hausmittel dagegen

Räude beim Hund

Räude ist eine Krankheit, die beim Hund durch Grab- bzw. Krätzemilben ausgelöst wird. Diese Milben werden auch als Sarcoptes scabei bezeichnet, weshalb diese Krankheit auch als Sarcoptes Räude bekannt ist. Beim Verdacht auf Räudemilben muss der Hund sofort behandelt werden.  Was sind Räudemilben? Im Vergleich zu anderen Milben, wie Grasmilben beim Hund oder Schädlingen, die … Weiterlesen

Hundekeks ohne Getreide – selber machen oder kaufen? Gesunde Leckerlies

Hundekekse ohne Getreide

Viele Hunde haben gegen bestimmte Zusätze im Futter Allergien entwickelt. Dazu gehört auch die Getreideallergie. Natürlich freuen sich Hunde nicht nur auf das tägliche Futter, sondern verschmähen auch eine kleine Belohnung oder einen leckeren Hundekeks nicht. Damit Hunde mit einer Getreideallergie nicht auf ihren Hundekeks verzichten müssen, gibt es diese auch ohne Getreide. Hier geht … Weiterlesen

Autoschondecke für den Hund

Autoschondecke für den Hund

Der Hund ist ein guter Freund und ein treuer Begleiter. Viele Hunde bleiben zudem nicht gerne alleine, sodass sie  im Auto mitfahren dürfen. Spätestens dann stellt sich bei vielen Hundebesitzern die Frage, wie sich die Polster im Auto am besten schützen lassen. Wird der Hund nicht in einer Transportbox mitgenommen, dann eignen sich Autoschondecken für … Weiterlesen

Schwarzkümmelöl für den Hund – Giftig, Nebenwirkungen oder schädlich?

Schwarzkümmelöl Hund

Schwarzkümmelöl ist ein natürlich wirkendes Heilmittel, das seit mehr als 2000 Jahren bekannt ist. Es hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und wirkt unter anderem entzündungshemmend. Auch Hunde können von dem Naturprodukt profitieren, sodass verschiedene Beschwerden beim Vierbeiner mit Schwarzkümmelöl gelindert werden können. Hier soll es direkt um Schwarzkümmelöl für den Hund für den Hund … Weiterlesen

Futtermilben abtöten – Der Futtermilbenallergien beim Hund vorbeugen

Futtermilben-Futtermilbenallergie

Viele Hundebesitzer kennen Milben, die als Schädling im Hundefell leben. Es gibt aber auch Futtermilben, die besser als Vorratsmilben bekannt sind. Wie der Name bereist vermuten lässt, lassen sich die winzig kleinen Tierchen im Hunde- und Katzenfutter nieder und können beim Haustier zu Allergien führen. Schädlinge im Futter – Vorratsmilben Futtermilben sind Schädlinge im Futter, … Weiterlesen

Appetitanreger beim Hund gegen die Appetitlosigkeit – Was sind die Ursachen?

Appetitlosigkeit beim Hund

Dass Hunde alles fressen, ist ein Irrtum. Viele Vierbeiner schlingen ihr Futter zwar jeden Tag aufs Neue runter, verlieren dann aber plötzlich den Appetit. Andere Tiere sind von Beginn an eher wählerisch und verschmähen das Futter hin und wieder. Natürliche Appetitanreger sind hier gerne gesehen. Hat der Hund seinen Appetit verloren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, … Weiterlesen

Lachsöl für Hunde – Hat das Fischöl Nebenwirkungen?

Lachsöl für Hunde

Bei Lachsöl handelt es sich um ein hochwertiges Öl, das als Nahrungsergänzung oder als Futterzusatz Verwendung findet. Es wird aus Lachs gewonnen und kann dem Hund verschiedene gesundheitliche Vorteile bringen. Obwohl der Ölgeruch vom Menschen oft als stark und intensiv wahrgenommen wird, lassen sich fast dalle Hunde mit diesem Öl an ihren Napf locken. Hier … Weiterlesen

Verstopfung beim Hund – Was tun und helfen Hausmittel schnell?

Eine Verstopfung beim Hund ist nie schön – Doch welche Hausmittel helfen?

Verstopfung bei Hunden ist keine Seltenheit. Oft geht sie ebenso schnell, wie sie gekommen ist. Leider leiden viele Hunde aber immer wieder an Verstopfung, die sich auch ohne sofort erkennbaren Grund zeigen kann. In vielen Fällen kann demk Hund mit einfachen Hausmitteln geholfen werden. Doch was hilft? Eine natürliche Darmsanierung, die für einen geregelten Verdauungsablauf sorgt, … Weiterlesen

Blasenentzündung beim Hund – Was sind die Symptome und helfen Hausmittel?

Blasenentzündung beim Hund

Nicht nur für den Menschen, sondern auch für den Hund ist eine Blasenentzündung in den meisten Fällen nicht nur sehr unangenehm, sondern auch schmerzhaft. Eine Blasenentzündung, die auch Zystitis genannt wird, ist bei Vierbeinern keine Seltenheit und lässt sich in fast allen Fällen sehr gut behandeln. Sinn kann in jedem Fall eine Kräuter-Unterstützung machen. Die … Weiterlesen

Teilbarfen für den Hund – Mit Nassfutter und welche Menge?

Teilbarfen

Barf bedeutet biologisch artgerechte Rohfütterung. Beim Teilbarfen wird das Tier also nur zum Teil nach diesem Prinzip ernährt. Das heißt, der Hund bekommt sowohl Fertigfutter als auch Rohfleisch bzw. Rohfutter zu fressen. Das Teilbarfen bietet dem Hund Abwechslung beim Füttern und kann die Umstellung auf das komplette Barfen erleichtern. Die teilweise Rohfütterung kann auch dauerhaft … Weiterlesen